Schau mir in die Augen

   
Schau mir in die Augen 1   Schau mir in die Augen 1 Detail   Schau mir in die Augen 1 getragen
         
   
Schau mir in die Augen 2   Schau mir in die Augen 2 Detail   grün 3reihig
         

Ursprünglich diente Schmuck dem Träger als Schutz vor fremden Mächten. Talismane aus Muscheln, Knochen, Federn, Haaren und anderen gefundenen Materialien wurden um den Hals getragen, um unbekannte Blicke einzufangen und so vor ihnen zu schützen.
Anklänge dieser Jahrtausenden alten Tradition finden sich auch in den Stücken mit dem Titel „Schau mir in die Augen“, denn der Blick des Betrachters bleibt auf der Ansammlung organisch anmutender Elemente hängen.
Porzellan, Silber und Perlen gehen in diesen ungewöhnlichen Schmuck eine einzigartige Liaison ein.Ebenso wie der Grundstoff überrascht der Sitz des Schmuckes. Das Stück wird um Hals und Taille gleichzeitig getragen, verbindet somit Herz und Bauch.